7 gute Gründe, warum Sie beim Bauen auf Holz vertrauen sollten

Sie sind unschlüssig, ob Holz der richtige Baustoff für Ihr zukünftiges Eigenheim und Einfamilienhaus ist? Wir unterstützen Sie gerne in der Entscheidungsfindung – und haben 7 gute Gründe, warum Sie sich beim Bauen für Holz entscheiden sollten, zusammengestellt.

1. Holz ist ein regionaler und nachhaltiger Rohstoff

Der Baustoff Holz muss nicht tausende Kilometer nach Vorarlberg transportiert werden. Holz wächst unmittelbar vor unserer Haustüre. Und das Beste dabei: Holz wächst wieder nach. Jede Sekunde entsteht in Österreichs Wäldern 1 Kubikmeter Holz. Was das bedeutet? Bereits ein Drittel der nachwachsenden Holz-Vorräte würde reichen, um das jährliche Hochbauvolumen in Österreich abzudecken. Gute Nachrichten bedeuten Holzhäuser auch für das Klima: Ein Kubikmeter verbautes Holz bindet eine Tonne CO2. Hinzu kommt, dass ein Holzhaus verhindert, dass Baustoffe wie Beton oder Stahl, die bei der Produktion viel CO2 freisetzen, zum Einsatz kommen.

2. Holz ist ein traditionsreicher Rohstoff

Holz dient seit tausenden Jahren als Baustoff und wurde in seiner Nutzung über die Jahrhunderte laufend verbessert. Allen voran im vergangenen Jahrzehnt wurden neue Bauweisen erforscht, die den Holzbau revolutioniert – und neue Gestaltungsmöglichkeiten zugelassen haben. Der Holzbau in Vorarlberg – auch bekannt als Vorarlberger Holzbaukunst – dient weit über die Landesgrenzen hinaus als Vorbild für die Kombination moderner und anspruchsvoller Architektur mit dem traditionsreichen Rohstoff Holz.

3. Holz ist vielfältig

Die Digitalisierung hat in der Holzverarbeitung und im Holzbau neue Möglichkeiten und damit neue Gestaltungsformen eröffnet. Heute sind sogar Holz-Hochhäuser möglich – im Übrigen auch eine Innovation aus Vorarlberg. Die besten Architekten der Welt haben mittlerweile ihre Liebe zu Holz entdeckt. Auch deshalb, weil es mit anderen Bau- und Werkstoffen wie Glas, Beton oder Stahl einfach zu kombinieren ist und dadurch vielfältig in der Nutzung.

4. Holz sorgt für ein Wohlfühlambiente

Holz riecht gut, strahlt Wärme aus und sieht gut aus. Oder anders gesagt: Holz sorgt für Wohlfühlambiente in Ihren vier Wänden. Der Baustoff Holz wirkt beruhigend und angenehm – und sorgt für ein gesundes und gutes Wohn- und Arbeitsklima.

5. Holz ist sicher

Ein Holzhaus ist sicher und beständig. Entgegen der verbreiteten Meinung brennt ein Holzhaus nicht schneller oder einfacher als ein Haus aus Ziegeln oder anderen Baustoffen. Im Gegenteil: Das Brandverhalten eines Holzhauses ist kontrolliert und gut berechenbar, die Tragfähigkeit bleibt über eine vergleichsweise lange Zeit erhalten. Und ganz grundsätzlich gilt: Wie jedes andere Haus muss ein Holzhaus modernen Sicherheitsbestimmungen Stand halten.

6. Holz ist prädestiniert für die Vorfertigung

Ein modernes Holzhaus entsteht zum Großteil in der Zimmerei. Das heißt: Der Grad der Vorkonfektion ist sehr hoch. Das gewährleistet kurze Bauzeiten, da ein Großteil der Arbeiten unabhängig der Witterung stattfinden und unter optimalen Arbeitsbedingungen stattfinden können.

7. Holz ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor

Rund 300.000 Menschen in über 170.000 Betrieben in Österreich vertrauen mit ihrer Existenz auf den Werk- und Rohstoff Holz. Unterschiedliche Gewerke sind unmittelbar mit Holz in Kontakt – von der Forstwirtschaft über Säge- und Papierbetriebe bis hin zur Zimmerei und Tischlerei. Der übergeordnete Stellenwert von Holz in Österreich zeigt sich auch in der Exportquote: 70 Prozent der österreichischen Produktion fließt ins Ausland.


Sie wollen mehr erfahren? Dann lassen Sie sich von unserem Experten beraten – wir freuen uns auf ein unverbindliches Kennenlernen!

Dietmar Berchtold
Geschäftsführer

+43 664 886 710 80
d.berchtold@derholzbauer.com

Christof Mätzler
Kalkulation

+43 664 886 710 82
c.metzler@derholzbauer.com


Herbert Gunsch
Techniker

+43 664 888 671 05
h.gunsch@derholzbauer.com


Brigitte Berchtold und Theresia Meusburger
Sekretariat

+43 5512 26511
info@derholzbauer.com
VORNAME:
NACHNAME:
E-MAIL:
BETREFF:
NACHRICHT: